Zum Inhalt springen

Kidicap

KIDICAP (Kirche, Diakonie, Caritas, Personalabrechnung) wird im Rechenzentrum Eichstätt seit ca. 30 Jahren eingesetzt. Das Programm wird hergestellt und gepflegt von der GiP (Gesellschaft für innovative Personalwirtschaftssysteme), dem Rechtsnachfolger der KiGSt (Kirchliche Gemeinschaftsstelle für elektronische Datenverarbeitung in Frankfurt).  
 
An der GiP sind die katholischen Rechenzentren Eichstätt, Osnabrück - vertreten durch die Diözese Eichstätt als KIDICAP-Anwendergemeinschaft katholischer Bistümer - mit 10%beteiligt. Weitere 10% halten jeweils Vertreter von Bund/Ländern sowie der Kommunen; 70% halten die EKD und die evangelische Rechenzentren.  
 
KIDICAP läuft auf Großrechnern unter dem Datenbankverwaltungssystem ADABAS/Natural (Schnittstellen in die PC-Umgebung sind vorhanden). Die Kunden greifen via Terminal-Server (grafische Oberfläche) und VPN Leitungsverbindung zu. Es ist keine eigene IT (Hardware, Verbrauchsmittel, Personal, etc.) notwendig.  
 
Mit KIDICAP werden bundesweit ca. 2,3 Mio. Personalfälle bei kirchlichen und öffentlichen Arbeitgebern abgewickelt.  
 
Zusatzangebote wie Personalwirtschaftssysteme, Personalcontrollingstools, Digitale Personalakte, Fehlzeitenverwaltung, Reisekostenabrechnung, Dienstplan, Netzanbindung und mehr ergänzen die reine Abrechnung.

Kontakt

Wollen Sie mehr über das Kirchliche Rechenzentrum oder unsere Produkte und Dienstleistungen erfahren? Dann rufen Sie uns doch einfach an oder schicken Sie uns eine E-Mail oder ein Fax. Gerne vereinbaren wir mit Ihnen ein persönliches Beratungsgespräch oder senden Ihnen ausführliches Informationsmaterial zu.

 
Adresse  
 
Kirchliches Rechenzentrum
Leonrodplatz 5
85072 Eichstätt
 
Tel: 08421/50-404
Fax: 08421/50-459
E-Mail: edv-hotline(at)bistum-eichstaett(dot)de